Ausstellungseröffnung „Sichtweisen“

Mads Svendsen-Merbeth zeigt in seiner Ausstellung „Sichtweisen“ die farbenfrohe Malerei. Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung ließ es sich seine Frau, die Kammersängerin Ricarda Merbeth, nicht nehmen und beeindruckte mit Ihrer Stimme alle anwesenden Gäste. Ihr Gesang und die Begleitung am Klavier von Pianist Jobst Schneiderat sorgte sogar bei unseren Auszubildenden, die nicht unbedingt Anhänger klassischer Musik sind, für Gänsehaut und Staunen.

Stadtgesichter Ausstellung


Stadtgesichter Ausstellung
Stadtgesichter Ausstellung
Nachdem die Praxis-Chefin, Frau Maresch, die Künstler vorstellte und der Genuss für Augen und Ohren begann, sollte auch Sommelière Frau Wetzel von Schloss Wackerbarth die Gelegenheit bekommen, genussreiche Momente bei den Gästen im Gaumen hervorzurufen.

 

Wie bei ähnlichen Veranstaltungen in der Vergangenheit, sollte auch dieses Mal der Wohltätigkeitscharakter Bedeutung erhalten. Dazu bestellten wir italienisches Eis und verkauften es an die Gäste zu einem Preis, den diese selber bestimmen konnten. Den Erlös in Höhe von 600,- Euro gaben wir dem Kinder- und Jugendbauernhof in Dresden-Nickern.

Fotos von der Ausstellungseröffnung

 

Mads Svendsen-Merbeth-3

Mads Svendsen-Merbeth-2

Mads Svendsen-Merbeth-1

Mads Svendsen-Merbeth-4

Leave a reply