Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin Madlen Richter

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung hat eine Umfrage bei den gesetzlichen Krankenversicherungen hinsichtlich Zuschussleistungen bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) durchgeführt. (April 2015)

Die Umfrage ergab, dass nahezu jede zweite Krankenkasse die PZR bezuschusst. „Dennoch wird diese sinnvolle Behandlung immer wieder zu Unrecht durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung als im Nutzen nicht belegte IGel-Leistung verunglimpft“, erklärt KZBV-Chef Dr. Wolfgang Eßer.

Erstaunlicherweise haben sich mehrere Krankenkassen nicht beteiligt. Warum? Werden deren Versicherte etwa unterschiedlich behandelt? Will man den Tarifdschungel weiter schwer durchschaubar halten? Transparenz wäre angebracht gewesen. Einen transparenten Zahnarzt finden Sie auf Zahnarzt Preisvergleich.

[php snippet=6]

Hintergrund: Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat im April 2015 eine Umfrage bei allen gesetzlichen Krankenkassen zu Zusatzleistungen bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) durchgeführt. Insgesamt haben 61 von – zum Zeitpunkt der Umfrage – 124 beim GKV-Spitzenverband gelisteten Kassen geantwortet. Die Umfrage wurde mit Frist zum 30. April gestartet. Es handelt sich bei der Tabelle nicht um eine abschließende Zusammenstellung, sondern um das Ergebnis einer Umfrage, die bis zum 30. April 2015 beantwortet werden konnte. In die Tabelle wurden nur gesetzliche Krankenkassen aufgenommen, die bis zu dem genannten Stichtag eine Rückmeldung gegeben haben. Vor diesem Hintergrund wird für Inhalt und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr gegeben. Die Angaben beruhen auf freiwilligen Selbstauskünften der Krankenkassen, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Folgende gesetzliche Krankenkassen haben bis zur Rückmeldefrist 30. April 2015 nicht geantwortet: AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Bremen/Bremerhaven, AOK Hessen, AOK Niedersachsen, AOK Nordost, AOK NordWest, AOK Plus, AOK Rheinland/ Hamburg, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, AOK Sachsen-Anhalt, Bergische KK, Bertelsmann BKK, BKK 24, BKK Achenbach Buschhütten, BKK Akzo Nobel, BKK Beiersdorf AG, BKK Braun-Gilette, BKK Demag Krauss-Maffei, BKK der MTU Friedrichshafen, BKK Deutsche Bank AG, BKK Diakonie, BKK Euregio, BKK EVM, BKK EWE, BKK Family, BKK Gildemeister Seidensticker, BKK Grillo-Werke AG, BKK Henschel Plus, BKK Karl Mayer, BKK Linde, BKK Mahle, BKK Miele, BKK Mobil Oil, BKK Pfaff, BKK PricewaterhouseCoopers, BKK ProVita, BKK Public, BKK Rieker.Ricosta.Weisser, BKK Salzgitter, BKK Stadt Augsburg, BKK Textilgruppe Hof, BKK VerbundPlus, BKK Vital, BKK Voralb Heller*Leuze*Traub, BKK Wirtschaft & Finanzen, BKK Würth, BMW BKK, Daimler BKK, DAK Gesundheit, Debeka BKK, Ernst & Young BK, IKK classic, IKK Südwest, KKH, Metzinger BKK, Novitas BKK, R+V BKK, Schwenninger KK, Securvita BKK, Siemag BKK, SKD BKK, TUI BKK, Wieland BKK.

Legende:
GOZ: Gebührenordnung für Zahnärzte
KZBV: Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung
KZV: Kassenzahnärztliche Vereinigung
PZR: Professionelle Zahnreinigung

Druckversion der Tabelle: Leistungen Krankenkassen professionelle Zahnreinigung