internationaler Kongress Implantologie auf Malta

Gewöhnlich wird die Mittelmeerinsel Malta von Feriengästen und Sprachreisenden bevölkert. Doch vom 22. bis 25. September 2011 bot sich vor der beeindruckenden Kulisse St. Julians ein komplett anderes Bild. Statt Touristen in Badesachen strömten über 320 Zahnärzte aus 19 Ländern, ausgestattet mit Konferenzmappen und Laptoptaschen, zum ersten wissenschaftlichen Implantologiekongress  nach Malta.

Am hochkarätigen Kongressprogramm, das aus 10 Workshops, einer Vielzahl wissenschaftlicher Vorträge und einer Live OP bestand, nahm unser Ärzteteam bestehend aus unserer Implantologin, Dipl.-Stom. Heike Maresch, Dr. Marco Bochmann und unsere Zahnärztin (in Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie) Lisa Henze teil. Es war uns eine außerordentliche Ehre zu diesem international besetzten Kongress eingeladen worden zu sein und es hat sich gezeigt, dass die deutsche Zahnmedizin insbesondere die Implantologie im internationalen Vergleich maßgeblich den Ton angibt.

Leave a reply